Bei Victoria Milan handelt es sich um eine der international größten Online-Plattformen, um diskret nach einer Affaire Ausschau zu halten. Das Seitensprungportal positioniert sich somit ganz klar in den Bereich des Casual Datings und zwar ausschließlich für Personen, die sich aktuell in einer Beziehung befinden.

Wer also auf der Suche nach Lust, Leidenschaft und erotischen Abenteuern ist, diese Gefühle und Befriedigung in der Partnerschaft aber nicht (mehr) zu spüren bekommt, erhält über Victoria Milan die Möglichkeit, sein Verlangen anonym und niveauvoll ausleben zu können.

Unser Testfazit zum Seitensprungportal Victoria Milan

  • Wer die große Liebe und somit eine feste Partnerschaft sucht, ist mit Victoria Milan definitiv falsch beraten. In diesem Fall empfehlen wir eDarling als unseren Singelbörsen-Testsieger.
  • Auch Personen, die zwar primär an sexuellen Abenteuern interessiert sind, aber momentan Single sind, sind andernorts besser aufgehoben. So zum Beispiel bei First Affair oder Joyclub.
  • Gebundene Menschen, die auf der Suche nach Lust, Erotik und gutem Sex sind, finden dagegen auf Victoria Milan exakt das, wonach sie suchen. Und das Ganze zu überaus günstigen Konditionen, in einem anonymen und sicheren Rahmen. Kein Wunder also, dass im Bereich der Seitensprungportale Victoria Milan mittlerweile als europäischer und auch deutscher Marktführer zählt.

Mitgliederstruktur und Statistiken zu Victoria Milan

Die 2010 gegründete Seitensprungagentur weißt mittlerweile fast 2 Millionen Mitglieder in ganz Europa auf. Über 200.000 Mitglieder davon stammen allein aus Deutschland. Die Männer sind dabei leicht in der Überzahl mit rund 71%, jedoch hat hier der Frauen-Anteil in den letzten beiden Jahren stark zugenommen. So waren es im Gründungsjahr gerademal 11% an weiblichen Mitglieder. Wenn sich der Trend fortsetzt, dürfen spätestens 2017 genauso viele Männer wie Frauen auf Victoria Milan ihre sexuelle Erfüllung finden.

Anmeldung und Kontaktaufnahme

Victoria Milan Seitensprungportal im Test
Auf Victoria Milan stehen lobenswerter Weise Sicherheit und Anonymität an erster Stelle. Schließlich sollen bekannte Menschen aus dem täglichen Leben und insbesondere der aktuelle Partner in keinster Weise Wind davon bekommen, wo man sich gerade im Netz bewegt.

Bei der Anmeldung sind die meisten Daten freiwillig anzugeben. So kann jedes Mitglied frei entscheiden, welche Daten er oder sie auf dem Profil Preis geben möchte. Nur im Bezahlbereich müssen einige Daten angegeben werden, um die Echtheit der Mitglieder zu gewährleisten und um Fake-Profile auszuschließen. Diese Daten bleiben allerdings unter Verschluss und können nur von Victoria Milan Mitarbeitern eingesehen werden.

Möglichkeiten, sein eigenes Profil zu gestalten, gibt bei Victoria Milan auch. So kann man etwa eine kleine Mini-Biographie im Reiter ‚Über Mich‘ verfassen, bis zu 50 Fotos von sich hochladen und seine Interessen sowie Hobbies angeben.

Die Kontaktaufnahme kann auf vielerlei Wege erfolgen: Es steht den Nutzer frei, ob Sie jemanden erstmals nur ‚Zuzwinkern‚ (ähnlich dem Anstupsen auf facebook), ein virtuelles Present überreichen oder ganz normal über eine kurze Nachricht den Kontakt suchen.

Darüber hinaus kann mittels eines Profil-Boosters die Kontaktaufnahme deutlich verkürzt werden. Denn bei drücken des Buttons werden nach zuvor eingestellten Suchparametern alle Personen mit den gewünschten Eigenschaften (Geschlecht, Alter, Interessen, sexuelle Vorlieben, etc.) ausgewählt.

Kosten und Besonderheiten

Natürlich haben sich die Macher von Victoria Milan auch einige Besonderheiten überlegt, die es so auf keinem anderen Seitensprungportal gibt. So gibt es etwa eine Panik-Funktion. Hierbei wechselt der Bildschirm sofort zu einer unauffälligen Webseite – in der Regel ein Zeitungsmagazin. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn ein Kollege oder im schlimmsten Fall der Partner in den Raum kommt.

Daneben kann mit der Blur-Funktion dem eigenem Profilbild ein wenig die Schärfe genommen werden. So erscheint das eigene Profil nicht nur geheimnisvoller, auch Personen die man vielleich im realen Leben kennt, können ein so nicht entdecken.

Die Preise sind auf dem Seitensprungportal Victoria Milan sehr moderat. Lediglich 12 bis 39 Euro im Monat sind je nach Mitgliedsdauer (von 1 Monat bis 12 Monate) zu bezahlen. Auf den Rechnungen ist übrigens der Name Victoria Milan nicht ersichtlich – auch hier setzt das Seitensprungportal auf 100%ige Sicherheit und Diskretion.

Kostenlos anmelden bei Victoria Milan

Victoria Milan – das beliebte Seitensprungportal im Test
4.38 (87.5%) 8 votes