Selbstvertrauen ist der Schlüssel für viele Dates und heißen Sex

Oft werden wir gefragt, was wohl das große Geheimnis, der geheime Schlüssel für erfolgreiches Dating sei. Und unsere Antwort lautet dabei immer: Bei Männern ist es in aller Regel das richtige Maß an Selbstbewusstsein, bei Frauen sind Natürlichkeit und ein ehrliches Auftreten besonders wichtig.

Da wir in unserem heutigen Coaching gerne den Fokus auf Männer legen, widmen wir uns also in aller erster Linie dem Selbstbewusstsein oder auch Selbstvertrauen (dem marginalen Unterschied wolle wir an dieser Stille außen vorlassen).

Selbstvertrauen beim Dating ausstrahlenEs versteht sich von selbst, dass ein selbstbewusstes, sicheres Auftreten dem anderen Geschlecht gegenüber deutlich erfolgsversprechender ist, wenn es um Dates, Flirts und Sex geht. Die Kunst liegt dabei, sicher und sympathisch rüber zu kommen. Übertriebene Schüchternheit oder – das andere Extrem – Aufdringlichkeit bis hin zu Narzissmus sind wahre No-Go’s, wenn es um Dating geht.

Doch da mit zu geringem Selbstvertrauen deutlich mehr Männer zu kämpfen haben als mit zu großem, möchten wir heute den Fokus darauflegen, Verlegenheit, Schüchternheit sowie ein zu geringes Selbstwertgefühl zu minimieren.

Verstehe uns an dieser Stelle bitte nicht falsch: Introvertierte Männer können sehr wohl ein erfülltes Liebesleben haben. Du solltest keinesfalls versuchen, dein Wesen, deine Persönlichkeit zu ändern. Denn das wirkt häufig gekünstelt und hat auf Dauer sowieso keinen Erfolg.

Es geht vielmehr darum, eine belastende Schüchternheit, welche es dir unmöglich macht, Frauen anzusprechen, abzulegen. Nicht mehr, und nicht weniger.

Die 3 größten Selbstvertrauen-Killer und wie du sie umgehst

Unausgeglichenes Vergleichsprinzip

In unserer Gesellschaft ist das Vergleichsprinzip allgegenwärtig. Egal ob es um Besitz, also materielle Dinge, oder aber um soziale Kontakte etc. geht. Stets vergleichen wir uns mit anderen Menschen in unserer Situation und ordnen uns dann unterbewusst entsprechend ein.

‚Das mag ja stimmen aber was hat das nun mit Selbstvertrauen und Dating zu tun?‘ denkst du dir vielleicht gerade? Lass es uns doch mal ganz konkret an einem Beispiel verdeutlichen:

Du sitzt nach Feierabend an einer Bar, lässt deinen Blick durch die Räumlichkeit wandern und entdeckst an einem Tisch die Frau deiner Träume. An den Nachbartischen sitzen weitere Menschen, einige von Ihnen sind Männer, die auf dich einen sehr wohlhabenden und/oder austrainierten Eindruck hinterlassen.

Sofort wirst du dir nun im Unterbewusstsein sagen: ‚Ok, hier habe ich keine Chance!‘ und natürlich wirst du die bildhübsche, offenbar ledige Frau niemals ansprechen.

Daher unser Tipp: Stelle sicher, dass die Frau nicht offensichtlich vergeben ist (Verlobungsring oder Ehering am Finger, in männlicher Begleitung unterwegs). Danach solltest du alle Männer kategorisch ausblenden. Sie interessieren nicht. Ob diese einen fitteren, reicheren oder selbstsichereren Eindruck auf dich machen als das Bild, was du von dir selbst im Kopf hast, darf dich einfach nicht interessieren.

Ein anderer Trick besteht darin, dich bewusst mit möglichen ‚Mitbewerbern‘ zu vergleichen, denen du dich überlegen fühlst. Um im Beispiel zu bleiben: Du erblickst an der Bar neben dir einen Mann, der bereits zu tief ins Glas geschaut hat und sich unsouverän verhält. Dazu stinkt dieser Typ auch noch und hat sich offensichtlich seit mehreren Tagen nicht mehr gewaschen.

Wenn du nun bewusst einen solchen Vergleich ansteuerst, wirst du schnell merken, wie sich deine Selbstwahrnehmung verbessert. Und die Chancen steigen, dass du den Schritt wagst du die Dame in der Bar auch tatsächlich ansprichst.

Negative Vorerfahrungen

Natürlich brennen sich schmerzhafte Abweisungen und Körbe in dein Gedächtnis ein. Die Souveränität, das einfach auszublenden, haben die wenigsten Männer. Doch solange es sich dabei nicht um wirklich traumatische Erlebnisse handelt, welche einen psychotherapeutische Behandlung erfordern, hilft nur eines: Die alten Erfahrungen mit neuen, positiven Überlagern und sie langsam aus deinem Bewusstsein verdrängen.

Dies schaffst du, indem du dich vor allem an Frauen orientierst, an denen du kein sexuelles Interesse hast. Das Ziel muss sein, mit der jeweiligen Dame lediglich ins Gespräch zu kommen. So sammelst du peu à peu neues Erfahrungswerte und natürlich eines: Genau, Selbstvertrauen.

Körperliche Mäkel wie ein kleiner Penis

Häufig sind es aber auch rein äußerliche Gründe, die dir den Mut, eine Frau anzusprechen oder mir ihr intim zu werden, komplett rauben können. Bei Letzterem Großer Penis gibt mehr Selbstvertrauen im Umgang mit Frauenhandelt es sich dann häufig um Form oder Größe des besten Stücks. Doch auch hier gilt, dass Mann sich mittlerweile ohne große Umstände selbst helfen kann. Beispielsweise mit sogenannten Penispumpen.

Eine Penispumpe ist nichts anderes als eine Vakuumpumpe, welche über das Glied gestülpt wird und mittels Unterdruck den Penis zum Wachstum anregt. Die Hersteller und einige Kunden sprechen von 3 bis 5 Zentimeter Penislänge, welche man innerhalb weniger Wochen hinzugewinnen kann. Wir selbst haben hierbei keine Erfahrungen. Dennoch ist so eine Penispumpe, weitere Informationen auf penispumpetest.com, mit Sicherheit einen Versuch wert. Und schmerzfreier sowie günstiger als eine Operation ist solch eine Pumpe definitiv.

Du siehst: Schüchternheit darf langfristig gesehen eigentlich kein Hindernis für Dates mit den Frauen deiner Träume sein. Eine Grundvoraussetzung ist jedoch, dass du dir deine Schüchternheit eingestehst und bereit bist daran zu arbeiten.

Wie du mehr Selbstbewusstsein beim Dating entwickelst
Bewerte diese Inhalte