Casual Date auf joyclub vereinbarenUnterschiedliche Singlebörsen gibt es heutzutage reichlich – doch nicht viele Plattformen halten auch wirklich das, was sie versprechen. Ein Portal, das sich deutlich aus dem Tapetenmuster der Casual Dating-Welt hervorhebt, ist Joyclub. Diese Börse sorgt mit ihrem edlen Aussehen, einfachen Funktionen und gelungenen Gadgets für Freude bei den Nutzern, die nach allen Regeln der Kunst Erotik und Leidenschaft verbinden möchten. Hier lohnt definitiv ein Blick hinter der Fassade des Joyclub.

Kostenlos anmelden bei Joyclub

Mit Erfahrung und Wissen an der Spitze der Single-Börsen

Joyclub ist wahrlich keine Neuerscheinung, sondern existiert bereits seit dem Jahr 2005 und zählt somit zu den älteren Singlebörsen. Über 2 Millionen Anwender haben sich seither auf den Seiten registriert und umgesehen – auch User aus Österreich und der Schweiz sind vertreten. Ein Ende der Fahnenstange ist jedoch nicht in Sicht, kommen täglich ca. 1.000 neue Interessierte hinzu und rund 300.000 sind jeden Tag online.

Damit die Spreu vom Weizen getrennt werden kann, sorgt der Joyclub Support dafür, dass sogenannte „Karteileichen“ nach einem halben Jahr Inaktivität gelöscht werden. Wer zudem kein Interesse mehr an Joyclub hegt, kann jederzeit sein Profil löschen lassen. Einfacher und seriöser kann das Geschäft mit dem Flirten kaum vollzogen werden.

Spannend: auch die Verteilung der Geschlechter ist im Joyclub ausgleichend aufgeteilt. So suchen ca. 40% Männer, 30% Frauen und 30% Paare nach Gleichgesinnten – nur hinter einem äußerst geringen Anteil werden Fake-Profile vermutet, doch diese lassen sich auf kaum einer Partner-Agentur vermeiden.

Ist Joyclub etwas für mich?

Diese Single-Börse hat wahrlich eine Menge zu bieten – vor allem allerdings prickelnde Erotik, die sich geschickt in die bunte und vielschichtige Cyber-Welt einbindet. Wer mag, kann sich hier nach der Registrierung und dem Login ein wenig umsehen und Kontakte knüpfen. Nicht selten entstehen auf diesen Seiten erotische Dates, scheue erste Kontakte und reger Austausch von Bildern. Doch das ist noch lange nicht alles, was das Portfolio von Joyclub zu bieten hat. Neben den zahlreichen Profilen wird ebenso

  • ein Verzeichnis von Swingerclubs
  • ein Guide für Nachtclubs
  • eine Auswahl an Tantra Studios, Bars etc.
  • eine solide Liste für  Escort-Services, Callgirls, Events, Treffen

und dergleichen präsentiert. Damit nicht genug, wird auf dieser Plattform viel mit Sex und Erotik gespielt – natürlich ganz im Zeichen der Kunst. In einer gesonderten Galerie finden sich viele Fotographien sowie Videos mit erotischem Hintergrund an. Amateurkünstler sowie Profifotographen vereinen ihre Werke und stellen diese bei Joyclub aus. Kreativität lässt sich mit der Liebe unwahrscheinlich gut kompensieren und vereinen, sodass auch in diesem Bereich keinerlei Wünsche offenbleiben.

Tipp: Personen, die Lust haben, an Akt-Fotographien teilzuhaben, können günstig oder gar kostenlos an Fotoshootings kommen. Einige Fotographen offerieren den Mitgliedern Treffen, was sich auch in den Profilen der Mitglieder widerspiegelt, finden sich hier professionelle Akt-Kunstwerke wieder. Allein der Wandel durch die einzelnen Profile sorgt häufig für stimulierende Momente bei den Nutzern.

Reichlich Auswahl für alle Beteiligten

Sex Dates auf joyclubNeben einem speziellen Erotik-Magazin, welches regelmäßig von der Joyclub-Redaktion bedient und gepflegt wird, findet sich ein seriöses Erotik-Forum an. Während in dem Magazin viele verschiedene Themen um Sex und Sinnlichkeiten einbezogen werden, können im Forum Freundschaften geknüpft oder Fragen zu Liebe, Beziehung oder Kontakten gestellt werden. Das Kommunizieren erfolgt in dieser Single-Börse demnach auf vielen verschiedenen Wegen, sodass jeder die Gelegenheit nutzen kann, ein Date zu erwirken oder einfach nur nach Herzenslust zu flirten.

Interessant sind auch die Gruppen, welche Mitglieder geschickt miteinander verbindet. Hier dürfen sich Nutzer mit ähnlichen Vorlieben und Interessen anfinden, ihren Fetisch ausleben, sexuelle Vorstellungen offenbaren oder einfach nur über Kunst, Kultur, Freizeit und Hobbies diskutieren. Ganz gleich, aus welchen gesellschaftlichen Sparten sich die User antreffen – die Möglichkeiten Kontakt aufzunehmen, sind mannigfaltig zu unterhalten oder auszutauschen schüren den Spaß auf den Seiten von Joyclub.

Auch unterwegs muss mittlerweile niemand darben. Zwar ist eine offizielle App noch nicht präsentiert worden, dennoch können sich Nutzer auf Reisen oder dergleichen mit der mobil Joyclub Variante Kontakt mit der Erotik-Community halten können. Natürlich steht auch das beliebte Sexforum von Joyclub in der Mobilvariante zur Verfügung. Ganz gleich, ob Heterosexuelle, Transsexuelle, Swinger oder Homosexuelle hier ihre Leidenschaft teilen möchten – mit Joyclub kann jeder ständig online sein und mit Gleichgesinnten unterhalten.

Jetzt kostenlos anmelden bei Joyclub

Kosten und Preise von Joyclub

Soviel Service und Umfang hat natürlich auch seinen Preis. Sowohl das normale Portal als auch die mobile App Version sind bei aufwendiger Nutzung an Kosten geknüpft. Doch alles der Reihe nach: Frauen, die sich in der Joyclub Community registriert haben, können nach einer Echtheitsprüfung die Seiten kostenlos nutzen.

Auch für die Herren der Schöpfung bleiben viele Gadgets und Funktionen nach der Anmeldung kostenfrei. So darf ohne Umschweife die Suchfunktion genutzt, verschiedene Profile besucht, im Forum diskutiert und nach Erotik-Clubs oder Treffen gefahndet werden. Möchten jedoch private Nachrichten verschickt werden, so muss die Plus-Mitgliedschaft erworben werden. Der Club-Zugang ist je nach Dauer in verschiedene Pakete untergliedert:

  • 6 Monate = 9,90€ / Monat
  • 3 Monate = 14,90€ / Monat
  • 1 Monat = 19,90€

Neben der Plus-Mitgliedschaft wird auch eine Premium-Mitgliedschaft angeboten, welche 5€ zusätzlich im Monat kostet und mit weiteren Specials Zärtlichkeit bei Casual Dating an der Tagesordnungkombiniert ist. So werden mitunter eigenen Profilbesucher offenbart und Rabatte für unterschiedlichste Swinger-Treffen, Events oder Veranstaltungen dargeboten.

Auch für die Mobilversion von Joyclub keimen Kosten auf. Der Zugang ist zunächst gratis. Ebenso können Männer, Frauen und Paare Kontaktgesuche aufgeben, die Suchfunktion in begrenzter Form nutzen oder im Forum stöbern. Möchten Anwender hingegen auch mobil Nachrichten verschicken oder andere Highlights in vollem Umfang ausschöpfen, so stellen sich die Preise für die „Joyclub App“ wie folgt dar:

  • Plus-Mitgliedschaft für Männer, ungeprüfte Frauen & Paare = 19,90€ für einen Monat
  • Premium-Mitgliedschaft für Männer, ungeprüfte Frauen & Paare = 24,90€ für einen Monat
  • Premium-Mitgliedschaft für geprüfte Frauen & Paare = 9,90€ für einen Monat

Online Dating kann demnach überaus einfach und erfolgsversprechend auf Joyclub sein, werden schließlich viele verschiedene Wege dargeboten, mit denen Mann, Frau und sogar Paare Kontakte knüpfen und hegen können. Auch für Swinger zählt Joyclub als wahres Eldorado. Zudem lässt sich im Vergleich zu anderen Dating-Portalen erkennen, dass sich diese Plattform eher in der niedrigeren Kostensparte befindet und praktisch von jedermann bezahlt werden kann.

Die Begleichung der monatlichen Kosten kann via Kreditkarte, Überweisung oder Bankeinzug erfolgen.

Wie kann ich Kontakt aufnehmen?

Frau füttert Mann mit Erdbeere während VorspielSelbstverständlich können Nutzer diverse Profile besuchen und bei Gefallen eine persönliche Nachricht hinterlassen. Das ist jedoch nur ein Weg, den Joyclub seinen Mitgliedern ermöglicht. Es ist nämlich ebenso gestattet, eine Kontaktanzeige zu offerieren. Wer also Schwierigkeiten hat, sich den einzelnen Mitgliedern zu öffnen oder im Sexforum Gehör zu erlangen, kann sich selbst in einer attraktiven Anzeige vorstellen.

Die Anmeldung für die Kontaktanzeige ist ebenso einfach wie simpel, dauert in der Regel nicht länger als eine viertel Stunde und kann überaus effektiv sein. Neben einem ansprechenden Text dürfen Nutzer Fotos einbinden und auch eigene Kurzvideos präsentieren. Damit die Anonymität ebenso gewahrt werden kann, kann die Anzeige für alle Mitglieder oder auch nur für ausgewählte User veröffentlicht werden. Mittels Ankreuz-Häkchen werden Fragen zu Partnern und Vorlieben beantwortet. Neben vorgegebenen Textsparten ist ebenso Platz für eigene Passagen vorhanden.

Mit dieser Kontaktanzeige können Anwender sich somit der breiten Community präsentieren und mit ein wenig Glück, Anfragen oder persönliche Messages erhalten. Ob Video-Chats, Anstupser, Chat oder Flirt-Mails – den Wünschen zur Kontaktaufnahme wird kaum Einhalt geboten.

Fazit zu Joyclub

Joyclub hat sich in der Vergangenheit immer wieder im großen Dschungel der Single-Börsen durchsetzen können. Nicht nur bei diesem oder jenem Test, der im Internet vollzogen wurde, sondern auch die vielen verschiedenen Highlights. Die Mitglieder können frei wählen, wie sie Kontakt mit den verschiedenen Nutzern aufnehmen möchten, das Forum befragen oder einer Gruppe beitreten wollen. Dank der „App-Version“ kann sogar mobil von unterwegs aus geflirtet werden und wenn der Partner fürs Leben schließlich gefunden wurde, so lässt sich das Profil löschen und eine Mitgliedschaft ohne Probleme löschen.

Auch die zahlreichen Profile sind real, Karteileichen werden binnen eines halben Jahres ohne Aktivität gelöscht und Frauen auf Echtheit überprüft. Der umgangsfreundliche und höfliche Ton, der sowohl im Sexforum, als auch in der Community herrscht, wird vor allem bei den Erfahrungsberichten hervorgehoben. Zwar finden sich reguläre Ergebnisse bei einem etwaigen Test nicht an, dennoch sprechen Rezessionen von Kunden eine ebenso deutliche Sprache.

Insgesamt lässt sich Joyclub kaum mit einer anderen Singlebörse vergleichen. Die Kosten sind vergleichsweise gering, die Möglichkeiten jedoch vielfältig. Es wird ein unterhaltsames Magazin, Platz für verschiedene Gruppen und eine Foto-Galerie geboten, um den unterschiedlichsten Geschmäckern gerecht zu werden. Ganz gleich, was Nutzer in dieser Online Community suchen: sie werden auf jeden  Fall fündig. Ganz nebenbei macht das Layout der Seite unheimlich viel her – wird das Portal betreten, so dürfen sich Anwender von schwarzen und roten Passagen berauschen lassen, die für erotische Zwecke geradezu prädestiniert sind.

Alles in allem ist Dating auf diesen Seiten überaus praktisch und einfach gehalten. Nach dem Login steht dem Flirten und hemmungslosem Austausch von sexuellen Fantasien nichts mehr im Wege, sodass alle Träume idealerweise in Erfüllung gehen.

Kostenlos anmelden bei Joyclub

Joyclub – Die vielseitigste Casual Dating Plattform im Internet
4.8 (95.56%) 9 votes