Casual Dating – Alles kann, nichts muss

Das Casual Dating zählt mittlerweile zu den neueren Dating-Formaten neben den Singlebörsen und wird von Kritikern gerne als Modetrend bezeichnet. Doch was als Trend betitelt wird, erlebt derzeit dank einer breiten Basis an Mitgliedern einen erfolgreichen Aufschwung. Das Casual Dating offeriert den Interessierten eine unkonventionelle sowie freizügige Form des Datings. Gleichzeitig wird der Herzenswunsch von Personen, die zwischen One-Night-Stand und dauerhafter Partnerschaft schwanken, erfüllt.

Allerdings bedeutet Casual Dating nicht nur, dass sich Interessierte lediglich zum Realisieren sexueller Ausschweifungen daten. Was genau Casual Dating darstellt und für wen sich dieser Form der Treffen eignet, wird im Folgenden erklärt. Auf weiteren Seiten zeigen wir Ihnen zudem, welcher Anbieter in unserem Test das Rennen gemacht hat.

Klick aufs Bild
die Lustagenten - Casual Erotik Portal
Casual Dating mit C Date
Casual Date auf joyclub vereinbaren
victoria milan banner
Anbieter
Lustagenten
C Date
Joyclub
Victoria Milan
Gesamturteil
von date-guide.de
9,7
9,4
9,1
8,3
Qualität der Kontaktvorschläge
fünfherz
vierherz
dreiherz
dreiherz
Preis-Leistungs-Verhältnis
dreiherz
fünfherz
fünfherz
vierherz
Benutzerfreundlichkeit
fünfherz
fünfherz
vierherz
fünfherz
Service & Support
vierherz
fünfherz
vierherz
dreiherz
Geeignet für… Erotische Casual Dates
(Langzeit-)affairen
Seitensprünge
Unverbindlichen Sex
Erotische Casual Dates
Hetero- und Homosexuelle
Singles
Unverbindlichen Sex
Unverbindliches Flirten
Auch für Swinger
Singles & Paare
Für Seitensprünge
Für gebundene Personen
Zum Report
Erfahrungsbericht
Erfahrungsbericht
Erfahrungsbericht
Erfahrungsbericht
Direkt ansehen
zu Lustagenten
zu C Date
zu Joyclub
zu Victoria Milan

Taktgefühl meets Körpernähe

Nicht immer kommt es direkt zum erhofften Date, auch wenn der Mann oder die Frau, die beim Wochenendeinkauf, in der Bar oder beim Spaziergang angetroffen werden, vielleicht sympathisch erscheinen. Frauen und Männer sind hier unterschiedlich veranlagt, benötigen ein gehöriges Maß an Überwindung und gehören deshalb lange Zeit zu den Dauer-Singles. Damit das Herantasten und die ersten Schritte in das Liebesglück erfolgreicher verlaufen, bieten verschiedene Portale Möglichkeiten an, dem Casual Dating beizuwohnen. Unsicherheiten werden im Rahmen des Internets wesentlich besser kompensiert und auch der Zärtlichkeit bei Casual Dating an der TagesordnungAustausch von Bildern oder Telefonnummern fällt beim digitalen Dating leichter.

Ziel der Konversation ist ganz klar das amouröse Abenteuer, bei dem beide Parteien genau das erhalten, worauf sie auszielen: Sex. Beim Casual Dating geht es jedoch nicht nur darum, sich hemmungslos Anzuspringen, sondern Sympathien zu erkennen, Small-Talk zu betreiben und schlussendlich herauszufiltern, was dem anderen gefällt. Und wo ist jetzt genau der Unterschied zum One-Night-Stand?

Ganz einfach: der One-Night-Stand findet zufällig statt. Zwei Personen begegnen sich und sind sich binnen kurzer Zeit sicher, dass sie Sex möchten. Beim Casual Dating hingegen wird häufig jedes Detail akribisch geplant. Auf dem Internet-Portal wird nach dem richtigen Partner oder der passenden Partnerin gesucht. Doch nicht nur Singles finden sich auf diesen casual Dating Seiten – auch immer mehr verheiratete User suchen nach dem heißen Sex.

Mehr Intimität beim Casual Dating

Frau füttert Mann mit Erdbeere während VorspielPaare, Verheiratete, Singles – praktisch alle Personen, die freizügig leben und offen sind für neue Experimente, können dem Casual Dating frönen. Je nach Lust und Laune wird auf den Casual Dating Internetauftritten nach Gleichgesinnten gesucht und anschließend bis ins kleinste Detail über Liebe, Sex und Zärtlichkeit kommuniziert. Wichtig ist bei dieser Art des sexual Datings, dass sich alles um anonymen Spaß dreht. Die Möglichkeiten für den anregenden Treff sind zwar mannigfaltig und buntgemischt, dennoch ist es Ziel des Datings, dass sich beide Partner mit den Wünschen des anderen einverstanden erklären.

Praktisch ist demnach, dass alles ganz diskret und niveauvoll abläuft. Im World-Wide-Web bestimmen Gleichgesinnte, was sie wo und wann wollen. Allmählich gehen die Mitglieder eine intime Bindung miteinander ein, lernen sich kennen und klären sich gegenseitig über Vorlieben, Fantasien und Abneigungen beim Sex auf. Mit dem Austausch von Fotos werden indes zarte Bande geknüpft, was teilweise die Neugierde des Gegenübers berauscht und sexuelle Phantasien anregt. Maßgeblich ist, dass beide Interessenten stets die Diskretion wahren. Ein heißes Date in anonymer Sicherheit, das für knisternde Momente sorgt, ist Sinnbild des Casual Datings. Neben einem einmaligen sexual Date können ebenso

  • langfriste Sex-Beziehungen
  • gelegentliche Seitensprünge

oder ähnliches entstehen. Es ist ganz klar, dass bei dieser Art der Dating Anbieter eine ernsthafte Beziehung außer Frage steht. Anders, als es vielleicht bei elitepartner oder Parship der Fall ist, geht es bei Casual Dating viel mehr um die verführerische Note, um einen Seitensprung, eine Langzeitaffäre oder um erotische Bedürfnisse erfüllt zu bekommen – nicht mehr und nicht weniger. Die Unverbindlichkeit steht für viele hierbei im Mittelpunkt.

Ein aufregendes Tête à Tête

Sex ohne Verpflichtungen, lustvolle Momente ohne Beziehungsstatus. Personen, die schlicht  auf der Suche nach aufregenden Abenteuern sind, können mit dem Casual Dating den Partner für gewisse Momente kennen lernen. Um bei der gigantischen Auswahl an unterschiedlichen Webseiten auch die richtige Plattform für die individuellen Bedürfnisse zu finden, sind hier die bekanntesten und besten Dating-Seiten aufgelistet:

 

JoyClub

Joy Club als Dating PlattformSex Dates auf joyclubIm Jahr 2005 gegründet, darf sich dieses erfahrene Portal derweil an über knapp 2 Millionen Usern erfreuen, von denen immerhin täglich 350.000 User online sind. Das Verhältnis von Männern, Frauen und Pärchen ist recht ausgewogen. Damen können sich nach einer Echtheitsprüfung vollkommen kostenfrei auf der Homepage von joyclub.de bewegen und auch für Männer ist die Registrierung kostenfrei. Für das Kontaktieren anderer Interessierten werden jedoch Abonnements verlangt. Auch, wenn man sich über Matching-Verfahren Kontaktvorschläge zuspielen lassen möchte.

Kostenlos anmelden bei Joyclub Joyclub Erfahrungsbericht

First Affair

Auch First Affair bzw. First Casual zählt zu den renommiertesten sexual Dating-Anbietern im Internet. Im September 2011 gestartet, suchen auf der Plattform derweil 380.000 Mitglieder nach dem passenden Partner, um sexuelle Begehre zu erfüllen. Ob casual Sex, ein Seitensprung oder eine langfristige Affäre – jeder First Casualkann hier seine Abenteuer mit Niveau ausleben.Das Design der Casual Dating Seite ist ästhetisch und schlicht gehalten – es erinnert ein bisschen an lovepoint. Besonders weibliches Publikum wird somit angesprochen. Wird die Quote betrachtet, so behält diese Mutmaßung recht. Mit ca. 54% Frauenanteil und rund 46% Männeranteil, sind die Damen ein wenig mehr vertreten. Ein Grund mehr für die Herren der Schöpfung, nicht allzu lang auf eine Registrierung zu warten. Im Gegensatz zu anderen Dating-Portalen erlaubt sich diese Plattform aufgrund des höheren Frauenaufkommens auch den Damen eine kleine Gebühr in Rechnung zu stellen. Frauen müssen sich demnach nach der erstmaligen Registrierung verifizieren. Dies ist entweder per SMS oder kostenlos per Telefon möglich, um sich im nächsten Schritt Kontaktvorschläge anzeigen zu lassen. Wer diesen Schritt nicht gehen möchte, kann auch eine einmalige Zahlung in Höhe von 5€ in Anspruch nehmen. Männer melden sich hingegen gänzlich kostenlos an und können sich auch kostenfrei auf die Suche machen sowie Kontaktvorschläge erhalten. Wer Kontakt ersucht oder Bilder ansehen möchte, muss hingegen zur Premium-Mitgliedschaft wechseln, die mit Gebühren verbunden ist. Der schnelle Support und die sichere Annonymität dank neuester Technik-Standards machen diesen Casual Dating Anbieter zu unserem Testsieger in Bezug auf Casual Dating.

Kostenlos anmelden bei First Affair First Affair Erfahrungsbericht

C-Date

C Date - Casual Dating für Männer und FrauenDieser Casual-Dating-Anbieter gehört zu größten und beliebtesten Seitensprung-Agenturen Deutschlands. Im Jahr 2008 gegründet, kann es sich heute an weit mehr als 3 Millionen Mitgliedern erfreuen. Und der Zuwachs lässt nicht auf sich warten, werden jede Woche weitere 31.000 Neuregistrierungen vorgenommen. Es versteht sich hierbei schon fast von alleine, dass bei der Vielzahl an Kontaktvorschlägen für jeden was dabei ist. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass C-Date vor allem den Bedürfnissen der Damen entgegenkommen möchte. Der Zutritt ist für Frauen kostenlos – um diesen Passus zu unterstreichen, wird regelmäßig in Frauenmagazinen und in Fernsehen über das Casual Dating via C-Date berichtet.

Die Registrierung auf dieser Plattform ist ebenso einfach wie simpel. Nach der Profilerstellung geben Interessierte ein, was sie genau wünschen. C-Date informiert vorab nochmals, dass es sich bei dem Portal nicht um eine Fetisch-Community, sondern um eine Casual-Dating-Plattform handelt. Mitglieder sollen sich zunächst kennenlernen, ehe intime Dates verabredet werden. Die Bedienung der einzelnen Funktionen ist unkompliziert gehalten, die Kontaktaufnahme erfolgt auf dem Fuße und Fotos können ohne Umschweife hochgeladen werden. Ist ein Nutzer sehr aufdringlich, lassen sich sogar Sperrungen vollziehen, die kurzfristig vom Support übernommen werden.

C-Date ist für die Damen der Schöpfung vollkommen kostenfrei. Auch Männer können sich ohne Aufkommen von Gebühren anmelden, müssen allerdings für die Kontaktaufnahme eine kostenpflichtiger Account erwirken. Auf unsere Seite finden Sie einen ausführlichen Testbericht zu C Date.

Kostenlos anmelden bei C Date C Date Erfahrungsbericht

Secret

Die Casual-Dating-Plattform Secret wurde im Jahr 2011 von friendscout24.de gegründet und besticht durch einfache Nutzungsvorgaben, schönes Design und moderne Technik. Mittlerweile konnten über 650.000 Mitglieder auf secret ermittelt werden und täglich wächst die Zahl der sexuell Interessierten. Der Nutzer zahlt hier keine Paar voller Leidenschaftmonatlichen Gebühren, sondern bekommt nur dann Kosten auferlegt, wenn er welche verursacht.

Die Anmeldung bei secret ist zunächst kostenfrei. Auch die Beantwortung von Nachrichten oder das Suchen von speziellen Mitgliedern ist gratis. Soll jedoch ein neues Mitglied angeschrieben werden, so wird der User für die Kontaktaufnahme zur Zahlung von 29 Credits gebeten. Um jederzeit „flüssig“ zu sein, bietet secret.de Credit-Pakete an. Dank vielen Gratis-Highlights, wie zum Beispiel die Überdeckung des Profilbildes mit einer venezianischen Maske, erfreut sich die erotische Dating-Plattform großer Beliebtheit. Durch das Sammeln von Bonus-Punkten, die durch gewisse Aktionen erhalten werden, können zudem auf secret viele kostenpflichte Funktionen günstiger errungen werden, was das casual Date nochmals erschwinglicher macht.

Prime-Date

Dieses Casual Dating Portal wurde einst vom ehemaligen Parship-Mitinhaber ins Leben gerufen. Ziel der Plattform ist es, Paare auf anonyme Art und Weise zusammenzuführen. Das Prinzip scheint aufzugehen, wurden indes insgesamt 1,2 Millionen Registrierungen vollzogen und jeden Tag kommen rund 500 weitere Anmeldungen hinzu. Dem Gründer ist es wichtig, dass sich auf den Seiten vorrangig durchschnittlich gebildete und niveauvolle Personen anmelden, die klare Absichten verfolgen und nette Bekanntschaften suchen.

Während Prime-Date für die weiblichen Mitglieder vollkommen kostenfrei ist, müssen Männer tiefer in die Tasche greifen (wie bei Flirtfair, lovepoint und weiteren Dating Seiten auch). Das Registrieren ist zwar auch für die Herren kostenlos, allerdings wird für die Kontaktaufnahme und das Versenden von Nachrichten zur Kasse gebeten. Zahlungsmöglichkeiten sind per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Bankeinzug möglich.

Welche Casual Dating Plattform passt am besten zu mir?

Die meisten Portale für casual Sex wie C Date, lovepoint oder Flirtfair sind seriös und strahlen dies auch bereits beim Betreten der Startseite aus. Partnervermittlungen im gehobenen Stil sind klar im Vormarsch, was sich Interessierte natürlich zunutze machen können. Welche Seite letzten Endes auserkoren wird, hängt von den eigenen Vorlieben und Neigungen ab. Auch die finanziellen Möglichkeiten dürfen hier nicht gänzlich außer Acht gelassen werden. Während einige Dating-Seiten mit recht günstigen Kosten punkten können, sind andere Portale hingegen etwas teurer angelegt, was sich in den Monatsbeiträgen und Abonnements widerspiegelt.

Im Durchschnitt kann eine Premium-Mitgliedschaft round about 19,90€ im Monat kosten. Natürlich geht es auch noch kostspieliger, während andere Dating Anbieter für casual Sex mit relativ günstigen Konditionen punkten. Wem diese Beiträge zu kostspielig sind, kann auf anderen Dating Seiten mit Coints und dergleichen bezahlen. Hier werden nur die tatsächlich in Anspruch genommenen Leistungen beglichen – ein Vorteil für diejenigen, die nur gelegentlich auf der Suche nach sexual Dates sind. Ganz wie dem auch sei: sowohl Frauen als auch Männer hegen Freude und Spaß am Casual Dating. Wer vermutet, dass nur Männer ihren Gelüsten nachgeben möchten, der liegt falsch. Das Verhältnis zwischen Männchen und Weibchen ist auf nahezu allen Portalen ungefähr ausgeglichen und fördert den Dating-Faktor. Somit geht das Konzept der anonymen, schnellen Erotik-Beziehung auf, was alle Parteien zutiefst erfreuen dürfte.

Was sollte ich beim Casual Dating beachten?

Frau bekommt Rose zum DateBevor es an die Registrierung auf einer Casual Dating Plattform geht, sollten sowohl Männer als auch Frauen einige Spielregeln bedenken. Wichtig ist es, immer zu sich selbst zu stehen und sich selbst treu zu bleiben. Wer seine Vorstellungen vom heißen sexual Date gut übermitteln kann, der wird auch zeitnah den gewünschten Partner finden. So können natürlich auch sexuelle Vorlieben von vornherein klar kommuniziert werden. Wer etwa auf einen Blowjob steht darf dies genauso artikulieren, wie Frauen, die gerne orale verwöhnt werden.

Allerdings sollten die Vorstellungen nicht zu hoch gesteckt werden. Beim Casual Dating sind vorrangig seriöse Beziehungen, Affären oder ein Seitensprung erwünscht – casual Sex eben. Hier geht es allerdings nicht um die große Liebe, sondern um erotische Abenteuer, ’sexual adventures‘ wie man auf neudeutsch zu sagen pflegt. Unklarheiten sollten im Vorfeld aus dem Weg geräumt werden – in jeglicher Hinsicht. So keimen keine bösen Überraschungen auf. Wer sich auf Casual Dating einlässt, der weiß, dass pflichtfreie Treffen (Casual Dates) vereinbart werden.

Dies führt zu einem weiteren Punkt: der Unverbindlichkeit. Im Vordergrund steht der Sex, für den sich die Parteien entschlossen haben. Es ist also nicht wichtig, sich mit der Vergangenheit zu beschäftigen oder seinem Gegenüber lange Erzählungen sowie Anekdoten von ehemaligen Partnern zu unterbreiten. Casual Dating ist zwar locker und ungezwungen, aber auch diskret. Viele Personen wünschen sich ein entspanntes Treffen mit etwas Small-Talk, ehe es um den Grundkern der Angelegenheit geht.

Das erste casual Date sollte indes in einer recht neutralen Location vollzogen werden. Im Café oder in einer Bar lässt sich das Eis geschickt brechen. Ein Meeting zu Hause wäre zwar zugegebenermaßen recht gemütlich, würde jedoch wieder in den Bereich Beziehung führen, welcher beim Casual Dating weniger wünschenswert ist.

Wer mit all diesen Facetten klar kommt und in den Beschreibungen seine Begehren erkennt, ist sicherlich bereit für ein Casual Date.

Das schnelle Abenteuer nach Feierabend

Für diejenigen, die sich Sex ohne Bindungen und Verpflichtungen wünschen, ist Casual Dating genau richtig. Die meisten ’sexual‘ Plattformen, die Casual Dating anpreisen, stehen für Diskretion, sodass sich alle Beteiligten in Sicherheit wähnen können. Während einige Parteien diese Form der Freizeitvergnügen vielleicht moralisch anstößig empfinden, können sich andere mit dieser höchst gesunden Einstellung zur Erotik gut anfreunden.

Ob jemand eine reine sexuelle Bindung zu einer Person führen möchte oder gar wechselnde Partner anstrebt, sei dem einzelnen Interessierten selbst überlassen. Fakt ist, dass die gesundheitsfördernde Wirkung von Sex das Selbstbewusstsein sowie das Selbstwertgefühl steigern. Wir leben mittlerweile in einer Zeit, in der immer mehr Menschen bewusst und aufgeschlossen über Intimitäten, sexuellen Neigungen und Wünsche sprechen. Nach einer Nacht voller erotischer Ausschweifung fällt meist im Anschluss auch der Alltag leichter.

Casual Dating Sieger 2016
Mit Parship die große Liebe finden

  • Höchste Sicherheit und Anonymität
  • Deutschlandweit hohe Mitgliedszahlen

Zur Homepage von Lustagenten

Der Besuch auf einer der Casual Dating Seiten ist nicht schwer und auch die Suche nach einem geeigneten Partner ist ähnlich wie bei den Singlebörsen angelegt. Enttäuschungen keimen selten auf, weil alle Beteiligten genau wissen, worauf sie sich eigentlich einlassen. All dies macht den Reiz von Casual-Dating aus. Das einzige Risiko, welches bei sexual Dating schlussendlich entstehen kann, ist, dass der- oder diejenige sich vielleicht doch im Laufe der Zeit mehr erhofft. Soll dieses Wagnis eingegangen werden, so steht dem Nutzer die Tür zum Casual Dating offen – jeder sollte sich dabei auf sein Gefühl verlassen, ohne welches auch beim casual Sex nichts geht. Wir wünschen Ihnen alles Gute dabei und können Ihnen ans Herz legen, sich den Testsieger im Dating Vergleich –  First Affair – genauer anzusehen.

Casual Dating
5 (100%) 15 votes